Home

Das römische mainz heute

Römer bei Amazon.de - Riesenauswahl an Bücher

Heute lässt es sich anschaulich nachvollziehen, wo die römischen Mauern enden und die Bastion des 17. Jahrhunderts beginnt. Ausgrabung. Bereits bei den Bauarbeiten der hessischen Ludwigsbahn 1884 entdeckte man römische Mauern, die allerdings für den Gleisbau abgetragen wurde. Die Bedeutung des Fundes wurde erst Anfang des 20. Jahrhunderts erkannt, als man bei der Neuanlage der Wege zur. Eine mystische Atmosphäre liegt über dem nächtlichen Schauplatz im römischen Mainz. Römische Soldaten in voller Rüstung ziehen um das Feuer eines großen Scheiterhaufens und legen an dessen Fuß Beutegaben und Waffen ab. Totenklagen hallen durch die Luft, während das Flackern des Feuers unförmige Schatten auf das nahe Ehrenmal wirft. In der römischen Antike diente Wasser nicht zuletzt zur Sicherung des Lebensstandards der Bevölkerung. Mit Hilfe eines Aquädukts konnte das wertvolle Nass über Kilometer in die Militärlager und Städte transportiert werden. Mit der Wasserleitung in Mainz verwirklichte die antike Besatzungsmacht geradezu einen architektonischen Superlativ: das höchste Aquädukt nördlich der Alpen

Römisches Mainz Drusus von 38 bis 9 v. Chr. Kaiser Augustus entsandte zur Sicherung der Grenzen und zur weiteren Eroberung Germaniens seine Stiefsöhne Drusus und Tiberius im Jahr 13 v. Chr. nach Germanien. Beide hatten bereits 15 v. Chr. die Alpenregion für das römi- sche Herrschaftsgebiet erobert. Drusus gilt als der Grün- der der Stadt Mainz. Er legte auf der Anhöhe gegenüber der. Mogontiacum gehörte fast 500 Jahre zum Römischen Reich.Ein früher angegebenes Gründungsdatum des Legionslagers 38 v. Chr. ist archäologisch nicht nachweisbar und heute nicht mehr haltbar. Dennoch wurde es noch 1962 offiziell zum Anlass der Zweitausendjahrfeier genommen. Der sicher datierte Beginn der römischen Geschichte von Mainz wird auf das Jahr 13/12 v. Chr. gelegt Die heute noch gut sichtbaren Überreste des Aquäduktes sind die so genannten Römersteine im Zahlbachtal in Mainz. Dort überspannte das Aquädukt in zweireihiger Bogenkonstruktion und mit bis zu 25 m Höhe einen Talgrund mit dem Wildgraben genannten Bach. Sichtbar sind die Überreste von 69 Pfeilern aus römischem Zement, bei einigen wenigen Pfeilern sind Stücke der Ummantelung in situ.

Außerdem erhielt Mainz eine merowingische Münzprägestätte. Die römische Stadtmauer ist neben einigen möglicherweise noch existierenden Kirchen das wahrscheinlich einzige römische Bauwerk, das in merowingischer und karolingischer Zeit weiter genutzt wurde, obwohl sie jetzt einen großen unbewohnten Bereich einschloß. Man besserte sie über die Jahrhunderte immer wieder aus, weswegen sie. Überreste sieht man noch heute bei Welzheim in Baden-Württemberg und im hessischen Taunus. Die Römerstädte entstehen oft aus ehemaligen Militärlagern. So zum Beispiel Regensburg aus Castra Regina, Augsburg aus Augusta Vindelicorum, Straßburg aus Argentorate, Mainz aus Mogontiacum, Trier aus Augusta Treverorum, Andernach aus Antunnacum, Bonn aus Bonna, Köln aus Colonia Claudia Ara. Römisches Mainz An vielen Standorten der Stadt findet man auch heute noch Relikte aus der Römerzeit - als Mainz noch Mogontiacum hieß. Jüdisches Mainz Mainz ist eine der drei SchUM-Städte - neben Speyer und Worms. Das jüdische Erbe ist fester Bestandteil der Stadt..

Festungsstadt Mainz. v on den Römern bis heute. morisel-Verlag Erhältlich überall im Buchhandel. seit dem 1. Dezember 2018. Mainz ist die Goldene Stadt am Rhein. Sie war eine römische Metropole und kurfürstliche Residenz. Fast zweitausend Jahre schützten eine Stadtmauer, gewaltige Bastionen, tiefe Gräben und Forts die Stadt. Eine vergleichbar lang andauernde Festungsgeschichte weisen. Römisches Kastell; die obere Seite ist dem Feind zugewandt 1 Principia 2 Via Praetoria 3 Via Principalis 4 Porta Principalis Dextra (rechtes Tor) 5 Porta Praetoria (Haupttor) 6 Porta Principalis Sinistra (linkes Tor) 7 Porta Decumana (Hintertor) Die Straße von der Porta Decumana bis zur Via Principalis ist die Via Decuman Der Hohe Dom St. Martin zu Mainz, genannt Mainzer Dom, ist die Kathedrale (Bischofskirche) der römisch-katholischen Diözese Mainz und steht unter dem Patrozinium des heiligen Martin von Tours.Der Ostchor ist dem Hl. Stephan geweiht. Der zu den Kaiserdomen zählende Bau ist in seiner heutigen Form eine dreischiffige romanische Pfeilerbasilika, die in ihren Anbauten sowohl romanische als auch. Das am Bahnhof Mainz Römisches Theater gelegene römische Bühnentheater. Römerschiffe: 1981/82 wurden in Mainz bei Bauarbeiten die Überreste von insgesamt 5 militärisch genutzten Schiffen gefunden. Stadttor: Überreste des spätantiken Stadttors auf dem Kästrich. Via sepulcrum : Römische Gräberstraße in Mainz-Weisenau: TABERNA ARCHAEOLOGICA UND ISIS-HEILIGTUM. Römerpassage 1.

Das römische Mainz, Mogontiacum, war in der Antike ein wichtiger Ort. Der Ursprung der Stadt war das Legionslager, das Castrum, an strategischer Stelle auf der Anhöhe gegenüber der Mainmündung. Von hier aus entwickelte sich Mainz nach und nach zum militärischen und später auch zivilen Zentrum der Region. Häufig waren in Mainz die Hauptquartiere errichtet worden für weitere kriegerische. Isisheiligtümer konnten im gesamten Römischen Reich, bis in das ferne Germanien nachgewiesen werden, so etwa in Mogontiacum, heute besser bekannt unter dem Namen Mainz. Und noch ein. Durch das warme Klima spielen sich in Mainz die meisten Aktivitäten im Freien ab. Doch auch wenn das Regenradar für Mainz heute einmal schlechtes Wetter ankündigt, hat die Stadt einiges zu bieten. Mit der Wetter.de-App sind Sie auch unterwegs immer auf dem neuesten Stand, welche Witterung zu erwarten ist - von 55116 bis 55131: Das Regenradar für Mainz ist aktuell, exakt und. Die bekannteste römische Straße dürfte die Via Appia sein, benannt nach Appius Claudius Caecus. 312 v. Chr. wurde mit ihrem Bau begonnen, nach ihrer endgültigen Fertigstellung, 244 (oder 190) v. Chr., führte sie bis nach Brindisi, das sind 540 km bis Rom. Die Römer waren so stolz auf sie, dass sie den Titel regina viarum erhielt. Die meisten Straßen hießen nach ihrem Zielort. Manche. dpa/Stadtverwaltung Mainz Der geplante Neubau des Römisch-Germanischen Zentralmuseums. Montag, 08.05.2017, 13:32 Der Grundstein für das neue Gebäude in Mainz ist gelegt

Mogontiacum - das Römische Mainz - IRM - Initiative

Vor knapp zwanzig Jahren mit vielen Freiwilligen ausgegraben, gleiche das römische Theater heute eher einem Steinbruch als einem bedeutenden Ort römischer Geschichte in Mainz. Auch der frühere Landesarchäologe und langjährige Vorsitzender der Initiative Römisches Mainz e. V. wird mit seinem Vorschlag zitiert, falls keine dauerhafte Konservierung der Pfeiler erfolge, solle man zur. Das goldene Mainz. Heute geht es ins goldene Mainz am Rhein, die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz. Aber das ist nicht so wichtig, denn Rheinland-Pfalz gibt es erst seit 1946, Mainz aber ist über 2000 Jahre alt. Eine römische Stadtgründung, 38 v. Chr. als römisches Militärlager Moguntiacum. Und Hauptstadt war Mainz schon einmal, ab ca. 20 n. Chr. nämlich für Obergermanien. Die Zeit des römischen Mainz war aber danach vorbei. Die Franken übernahmen die Herrschaft und gliederten Mainz zum Ende des 5.Jrh. in ihr Reich ein. Übersicht zur Lage der antiken Bebauung: 1 = Legionslager, 2 = Zivilstadt, 3 = Lager Weisenau 4 = castellum (Brückenkopf), 5 = Hafensiedlung mit Kriegshafen : Antike Baudenkmäler der Stadt : Drususstein - Das Ehrenmal für den römischen.

Mogontiacum - Wikipedi

Seit dem Frühjahr 2019 hat die Stadt eine mehrstufige Vorbereitungsphase mit Bürgerpartizipationen zur Auslobung eines Architektenwettbewerbs zum Thema Entwicklung des Römischen Theaters in Mainz aufgenommen, heißt es in der Antwort von Marianne Grosse. Nach einer ersten Informationsveranstaltung im April 2019 habe im Mai nach einer Ideensammlung ein Symposium stattgefunden Auch heute sind in der Stadt Mainz viele Zeugnisse historischer Baukultur der Romanik und Gotik erhalten, die das Stadtbild prägen. Bedeutendstes Bauwerk der Romanik in Mainz ist der Mainzer Dom, den Erzbischof Willigis zwischen 975 und 1009 errichten ließ. Da er bereits am Tag seiner Weihe weitgehend abbrannte, wurde er in den Folgejahren immer größer aufgebaut, denn auch 1081 und 1137. Der mutige VorschIag eines MiIIiardär wird sich für immer auf lhr Einkommen auswirken! Jetzt testen Das Museum, welches sich heute im ehemaligen kurfürstlichen Marstall befindet, gehört seit 2009 zur Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz und zusammen mit dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum und dem Gutenberg-Museum zu den bedeutenden Museen in Mainz. Seine kunst- und kulturgeschichtliche Sammlung erstreckt sich von der Vorgeschichte über die römische Zeit, das Mittelalter. Mainz ist wahrlich nicht arm an kunsthistorischen Schätzen. Ein großer Teil davon liegt jedoch in der Erde verborgen. Wo auch immer in Mainz gebaut wird, stehen die Archäologen parat. So auch an den Gleisen des Mainzer Südbahnhofs: Dort stieß man Ende der 1990er Jahre auf ein Bühnentheater, das sich das römische Mogontiacum einst für seine Soldaten und Bewohner leistete

Tag Mainz Anreise. Kommen Sie heute rechtzeitig nach Mainz! Nicht nur das Römisch-Germanische Zentralmuseum, das Gutenberg-Museum, der Kaiserdom und das Kurfürstliche Schloss lohnen einen ausgiebigen Besuch (DB Anreise möglich / Leihrad am Hotel). 2. Tag Mainz - Oberwesel 51 km. Die schöne erste Radstrecke führt Sie zu Beginn durch die sanften Weinhänge und bekannten Winzerorte des.

Römisches Theater Mainz - Wikipedi

  1. Römische Aquädukte - Wasserleitung und Architektonische Meisterleistung. Das Wort Aquädukt kommt aus dem Lateinischen (aquaeductus) und bedeutet soviel wie Wasserleitung. Obwohl die Versorgung über Wasserleitungen bereits vor den Römern bekannt war (z.B. Ägypten oder Griechenland) übertrafen die Römischen Aquädukte alles vorher dagewesene und sorgten überhaupt erst für die.
  2. Römische Stiefel 'Mainz Calceus' Römische Stiefel vom Typ Mainz aus dem 1. Jhd. n. Chr., hergestellt aus vegetabil gegerbtem Leder. Calcei sind im Gegensatz zu Caligae geschlossene Schuhe die den klimatischen Bedingungen diesseits der Alpen eher gerecht werden. Details: Leder: Vegetabil gegerbtes Rindsleder Farbe: Braun. Art.nr.: AER-SH1505-UK08 Mainz Calceus, Größe 42 Größe: 42 (UK 8.
  3. Der Untergang Roms Wie eine krisengeschüttelte Weltmacht zusammenbrach. Auf dem Höhepunkt der Macht reichte Roms Einfluss von Britannien bis nach Nordafrika, von Spanien bis nach Syrien. Das.
  4. In einem römischen Heiligtum bei dem heutigen Mainzer Stadtteil Finthen wurden 1844 zahlreiche dem Merkur geweihte Altäre und der lebensgroße Kopf einer Göttin aus Bronze entdeckt. Das Heiligtum lag nur wenige Meter neben der von Mainz nach Bingen führenden Römerstraße. Der Kopf einer Göttin gehört zu den ausgesprochen seltenen Funden von Bronzestatuen oder Teilen davon. Denn.
  5. Mainz - eine Stadt mit bedeutender Vergangenheit Einst römische Militärstation und Verwaltungszentrum, später »Central-Ort« des Reiches und heute die Hauptstadt von Rheinland-Pfalz: Die Mainzer Stadtgeschichte kennt viele Höhen und Tiefen
  6. MAINZ - Das Römische Mainz muss bekannter werden. Daran arbeitet die Initiative Römisches Mainz bereits seit vielen Jahren. Jetzt startet der Verein eine neue Offensive, um die Geschichte der Stadt erlebbar und nachvollziehbar zu machen. Erstmals veranstaltet die Initiative eigene öffentliche Führungen, erstmals kann dabei das Römische Theater nach Jahren der Schließung wieder betreten.
  7. Mainz ist eine über 2000 Jahre alte von den Römern gegründete Stadt. Sie ist die Hauptstadt und mit über 200.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes Rheinland-Pfalz.In ihren Mauern beherbergt sie die Johannes Gutenberg-Universität und das römisch-katholische Bistum Mainz

Römisches Mainz Landeshauptstadt Mainz

Sie wurden als Föderaten im Gebiet zwischen Mainz und Worms angesiedelt. Nachdem sie 436 eine vernichtende Niederlage gegen die Hunnen hinnehmen mussten, zogen sie auf Geheiß des römischen Feldherrn FLAVIUS AETIUS (390-454) ins Rhônegebiet, wo heute noch der Name Burgund auf sie verweist. Die Langobarden, ein zu den Sueben gehörender germanischer Volksstamm, wurden aus ihren. Der Gästeführerverband Mainz e.V. und die mainzplus CITYMARKETING GmbH als zuständige Tourismusorganisation haben nun entschieden, dass die Stadtführungen, die durch Gästeführerinnen und Gästeführer des Gästeführerverbands Mainz e.V. durchgeführt werden, weiterhin abgesagt werden. Dies betrifft sowohl individuell buchbare Gästeführungen und Kulturspaziergänge als auch die. Es ist heute das größte noch erhaltene römische Grabmal Deutschlands. Es war geschmückt mit einem von Augustus selbst verfaßten Elogium. In seinem Umfeld fanden bis ins 3. Jrh. n.Chr. Gedenkveranstaltungen statt. Dies waren eine kultische Parade des Heeres (decursio militum) in der Nähe des Ehrenmals sowie eine zivile Gedenkfeier der Repräsentanten der 60 gallischen.

Römisches Bühnentheater Landeshauptstadt Mainz

Wo sich in römischer Zeit einst 10 000 Menschen in einem gigantischen Theater versammelten, wuchert heute Unkraut. Die Ruinen des rund 2000 Jahre alte Bühnentheaters in Mainz wirken vernachlässigt Aktuelles Wetter Mainz Aktuelle Wettervorhersage stundengenau für heute & die nächsten 3 Tage Regenradar, Unwettervorhersage & Wetterbericht Mainz

Tag Mainz Anreise. Kommen Sie heute rechtzeitig nach Mainz! Nicht nur das Römisch-Germanische Zentralmuseum, das Gutenberg-Museum, der Kaiserdom und das Kurfürstliche Schloss lohnen einen ausgiebigen Besuch (DB Anreise möglich / Leihrad am Hotel). 2. Tag Mainz - Rüdesheim 35 km . Willkommen im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal! Die schöne erste Radstrecke führt Sie durch sanfte. Die römische Geschichte der Stadt prägt auch heute noch das Mainzer Stadtbild. Das Römische Theater, das Platz für 10.000 Besucher bot, ist definitiv einen Besuch wert. Darüber hinaus können Sie in der gesamten Stadt Statuen, Ruinen und alte Bauwerke aus der Zeit der Römer finden. Das Römisch-Germanische Zentralmuseum bietet einen Überblick über den Einfluss, den die Römer auf die. Das Baudokument ist in Sockelhöhe erhalten und gilt bis heute als das einzige römische Stadttor, das in Mainz aufgefunden wurde. Des Weiteren ist es eines der spätesten römischen Stadttore in Deutschland. In der Nähe des Römertores befindet sich der mittelalterliche Altertum, der ebenfalls auf (vermuteten) römischen Fundamenten steht. Er.

Vor 2000 Jahren, am 19. August des Jahres 14 n. Chr., starb der erste römische Kaiser: Augustus. Er selbst legte den Grundstein für seinen bis heute anhaltenden Ruhm Man geht davon aus, dass es während der römischen Kaiserzeit mehr als 100 solcher Schulen im Reich gab, viele davon in Privatbesitz, so dass der Eigentümer seine Gladiatoren für Kämpfe vermieten konnte. Von den vier Gladiatorenschulen innerhalb Roms, die allesamt in staatlicher Hand waren, war die Ludus Magnus die größte und bekannteste. Sie war sogar durch einen Tunnel mit dem. Über die aktuelle Entwicklung am Römischen Bühnentheater und über die wichtigsten Denkmäler des römischen Mainz hören wir in unserer nächsten Themenrunde am 17. Oktober 2018 um 19:00 Uhr im Erbacher Hof. Wir freuen uns sehr, dass wir den Archäologen Daniel Geißler von der Initiative Römisches Mainz für diesen Vortrag gewinnen konnten Die Initiative Römisches Mainz Die Bedeutung von Mainz während der Römerzeit erschließt sich heute den Bewohnern der Stadt oder den Besuchern auf den ersten Blick nur schwer. Selbst sichtbare Denkmäler wie der Drususstein und die Römersteine haben in unserem Bewusstsein noch nicht den ihrer Bedeutung entsprechenden Platz gefunden Mainz (dpa) - Im Jahr 2020 soll es soweit sein. Der Generaldirektor des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (RGZM) in Mainz, Falko Daim, ist gespannt auf den Umzug ins Archäologische Zentrum. Alle sind voller Eifer und Vorfreude auf das neue Haus. Jetzt gehen die Bauarbeiten mit der Grundsteinlegung in ihre letzte Phase. Die.

Drususstein Landeshauptstadt Mainz

  1. Das Römisch-Germanische Zentralmuseum hat weit mehr zu bieten, als nur die Ausstellungen im Kurfürstlichen Schloss. An drei weiteren Standorten präsentieren wir unsere archäologischen Forschungen. Museum für Antike Schifffahrt, Mainz Erfahren Sie mehr über die Vielfalt antiker Schiffe: Mittelpunkt der Ausstellung bilden die in den 80-er Jahren gefundenen Schiffswracks römischer.
  2. Wo einst 10 000 saßen: Öffentliche Führung durch das Römische Theater in Mainz Von Maximilian Brock. Früher ging es noch deutlich weiter nach oben, bis zur heutigen Lutherkirche reichten die Zuschauerränge, die die Teilnehmer bei der Führung der Initiative Römisches Mainz sahen. Foto: hbz/Jörg Henkel ( Foto: hbz/Jörg Henkel) Jetzt teilen: Jetzt teilen: MAINZ - Heute erinnern.
  3. Träger der Stiftung sind heute das Land Rheinland-Pfalz und die Stadt Mainz. Traditioneller Hauptsitz ist das Kurfürstliche Schloss zu Mainz. Darüber hinaus unterhält das RGZM inzwischen weitere Einrichtungen in Mainz (MUFAS), Mayen (VAT& LEA) und auf Schloss Monrepos bei Neuwied. Allen Standorten sind Ausstellungen zugeordnet, welche die Forschungen des Hauses einer breiten.
  4. Hier ließ der der Stiefsohn des römischen Kaiser Augustus im 12 n. Chr. ein Legionslager als Basis für seine Germanenfeldzüge errrichten. Nach und nach etwickelte sich aus dem Lagerdorf eine reiche und wohlhabende Stadt. In diesem Artikel möchte ich dir die Orte zeigen an denen du noch heute römische Geschichte erleben kannst

Römersteine Landeshauptstadt Mainz

  1. Über 500 Jahre lang gehörte die Stadt Mainz zum römischen Reich, entsprechend viele Relikte aus dieser Zeit finden sich in der ganzen Stadt. An der römischen Geschichte und Kultur Interessierte sollten das Römisch-Germanische Zentralmuseum, das Museum für antike Schifffahrt, das Landesmuseum oder das Isis- und Mater Magna-Heiligtum besuchen. Auch außerhalb der Museen lassen sich.
  2. Mainz wurde im Krieg ziemlich zerstört - 86 % der Innenstadt dem Erdboden gleich gemacht. So ist es kaum vorstellbar, das Mainz eine der ältesten Städte Deutschlands ist. Unter dem Namen Mogontiacum gab schon 13 vor Christus römische Ansiedlungen und auch heute noch kann man einige römische Ausgrabungen entdecken. Dazu später jedoch.
  3. Römisches Mainz Mainz gilt als eine der ältesten Städte Deutschlands mit über 2.000 Jahren und hiess zu römischer Zeit Mogontiacum. Als Hauptstadt von Obergermanien waren hier zeitweise 2-3 Legionen stationiert und es entstand dadurch auch eine bedeutende Zivil-Siedlung am Rhein gegenüber der Mainmündung
  4. Sehenswürdigkeiten Städte Mainz: Hoher Dom zu Mainz Diese dreischiffige romanische Säulenbasilika (mit gotischen und barocken Stilelementen) aus dem 10. Jahrhundert ist die Bischofskirche der Diözese Mainz und gehört zu den Kaiserdomen.Im Mittelalter fanden hier zahlreiche Königskrönungen statt, bevor Aachen im Hoch- und Spätmittelalter allein diese Bedeutung zukam.Im Hohen Dom zu.

Das Römisches Theater Mainz ist eine antike Ruine nahe des Bahnhofs Mainz Römisches Theater. Bis heute ist es das größte römische Bühnentheater, das man nördlich der Alpen gefunden hat. Mit einem Durchmesser von mehr als 116 Metern und einem Bühnendurchmesser von 42 Metern bot es in der Antike vermutlich bis zu 10.000 Menschen platz. Mitte des 4. Jahrhundert wurden die Stadtmauern der. Mogontiacum, Aurea Moguntia- die alten Stadtnamen und -bezeichnungen leben noch heute in der Erinnerung an die einstige Hauptstadt Obergermaniens des Römischen Reiches weiter. Krieg und Zerstörung haben Mainz über zwei Jahrtausende immer wieder getroffen - am schwersten in den Jahren zwischen 1942 und 1945 während des zweiten Weltkriegs Heute verbindet man mit dem Theater der Römer hauptsächlich Komödien und Pantomimen. Die bekanntesten Komödiendichter Plautus und Terenz griffen auf griechische Stoffe zurück, passten diese römischen Verhältnissen an und versetzten sie mit derb-vulgären Späßen. Terenz und Seneca wendeten erstmalig den Aufbau eines Stückes in 5 Akten an, der später weltweiter Standart wurde Mogontiacum - Das römische Mainz. Cäsars Eroberung Galliens dehnte den römischen Machteinfluss bis an den Rhein aus. Aber erst Jahrzehnte später wurde das Gebiet dauerhaft besetzt, als Kaiser Augustus für die geplante Eroberung Germaniens Truppen an den Rhein verlegen ließ. 02.08.2011, 15:37 Uhr . Mainz - Cäsars Eroberung Galliens dehnte den römischen Machteinfluss bis an den Rhein. Festungswerk ++ erbaut um 1660 ++ ehemals Bestandteil der Festung Mainz ++ Bauherr Kurfürst Lothar Franz von Schönborn ++ Architekt Antonio Petrini ++ römisches Ehrenmal Drususstein (9. Jahrhundert v. Chr.), Kasernenbauten der Bundesfestungszeit im 19. Jahrhundert, Luftschutzräume des Zweiten Weltkrieges ++ seit 1907 unter Denkmalschutz ++ heute städtische Ämter ++ Stadthistorisches.

Mainz (dpa/lrs) - Reste römischer Straßen, Wasserbecken und andere Überbleibsel aus der Antike haben Archäologen auf einem größeren Baustellenareal in der Mainzer Neustadt entdeckt Der Stein wurde jetzt im römischen Mainz zum Zentrum des Kaiserkults. Jährlich fanden hier und in dem etwas unterhalb gelegenen Theater Gedenkfeiern für Drusus statt. Denkbar ist auch, dass das Bühnentheater bei zivilen Gedenkfeiern zu Ehren des Drusus genutzt wurde. Es bot Platz für ca. 10.000 Besucher und war damit das größte seiner Art nördlich der Alpen. Der Drususstein heute Sein. Das römische Kochbuch des Apicius, nach: Marcus Gavius Apicius: De re coquinaria / über die Kochkunst, Reclam-Verlag; Marcus Junkelmann: Panis Militaris - Die Ernährung des römischen Soldaten oder der Grundstoff der Macht, in: Reihe: Kulturgeschichte der antiken Welt (Band 75), 3. Auflage, Verlag Philipp von Zabern, Mainz 200 Als römische Truppen im Jahr 15 v. Chr. im Allgäu einfielen, eroberten sie unter anderem auch eine Keltensiedlung, die heute unter dem Namen Kempten bekannt ist. Wenige Jahre später, nämlich im Jahr 18 n. Chr., wurde Kempten, damals noch unter dem Namen Kambodounon, erstmals schriftlich erwähnt. Die Väter der Stadt feierten 1950 ihr 2.000-jähriges Bestehen Das römische Sindelfingen, von dem kein Name überliefert ist, lag an der Verbindungsstraße der beiden Provinzstädte Rottenburg und Cannstatt. Die Hauptverkehrsachse aber, von Mainz nach Augsburg, lief an dem Dorf mit rund 50 Häusern weit vorbei: von Pforzheim über Perouse, Leonberg nach Cannstatt. Lukrative Herbergen, in denen hohe Beamte oder reiche Händler abgestiegen sein könnten.

Mainz, das ist auch eine einzigartige Museumslandschaft. Aus ihr ragen vor allem das Gutenberg-Museum für Druckkunst und das Römisch-Germanische Zentralmuseum im Kurfürstlichen Schloss heraus. Sammlungen zur Vor- und Frühgeschichte, zur römischen Geschichte und zum frühen Mittelalter werden ergänzt durch umfangreiche Restaurationswerkstätten von internationalem Ruf - auch Ötzi, der. Das Römische Mainz Doku filmTValf. Loading... Unsubscribe from filmTValf? Kaiserpfalz Ingelheim -History und Heute - Duration: 9:48. filmTValf 3,814 views. 9:48. Welcome to Mainz - Duration. MAINZ - (mhz). Das Römische Theater wird Schauplatz des Tages des offenen Denkmals am kommenden Sonntag, 9. September. Das teilt die Initiative Römisches Mainz (IRM) mit; erst recht kurzfristig habe man sich zu einer größeren Veranstaltung entschlossen. Von 11 bis 17 Uhr wird es Programm im und oberhalb des Römertheaters geben, kündigt.

Noch heute ist an vielen Stellen der Stadt das römische Erbe sichtbar, genauso wie auch viele andere Epochen der Stadtgeschichte hier ans Licht kommen. Eine Entdeckungsreise durch die Geschichte von Mainz wird so zum spannenden Erlebnis. Diese aufregende Seite von Mainz gepaart mit einem lebhaften Stadtbild, machen Mainz zu einem beliebten Ziel für Touristen aus aller Welt. Deshalb findet. Die Wiederbelebung des Römischen Theaters in Mainz beginnt mit dem Bau eines Gitterzaunes. Als Nächstes ist die erste Sitzreihe dran Die Römer in Mainz - Eindrucksvolle Zeugnisse römischer Kultur. Dativius-Victor-Bogen, der Tempel der Isis und Mater Magna sowie andere Relikte vermitteln einen Einblick in die römische Gesellschaft mit ihrer kulturellen Vielfalt. Veranstaltungsdetails Dom, Kirchen und Klöster in Mainz - die bedeutenden Sakralbauten der Stadt. Von der Bischofskirche führt unser Weg zu ausgewählten Stifts. Die Völkerwanderung in Europa war ein vielschichtiger und zwei Jahrhunderte dauernder Vorgang (375-568 n. Chr.), der eine tief greifende Neuordnung der germanischen und romanischen Bevölkerungsgruppen zur Folge hatte. Diese Umgestaltung prägte die politische, soziale und kulturell-religiöse Struktur Europas bis ins Mittelalter.Der Vorstoß der Hunnen aus der Mongolei im Jah Ein archäologischer Stadtrundgang durch das Antike Mogontiacum von Maya Hauschild Mogontiacum - das römische Mainz. Eine richtige Stadt war Mainz im 1. Jahrhundert noch nicht. Doch entwickelte sich ab dem 2. Jahrhundert ein städtisch-ziviles Leben, das vor allem auf die Versorgung der hier am Rhein stationierten Truppen ausgerichtet war

Von Mainz nach Köln beispielsweise brauchte man einen Tag, von Mainz nach Rom nur 10 Tage. Das ausgebaute Straßennetz im römischen Imperium umfaßte ca. 80000 km. Die im 12/13.Jrh. verfertigte Kopie einer Straßenkarte der römischen Welt, die Tabula Peutingeriana, deren Ursprung auf das Jahr 230 n.Chr. zurückgeht, beschreibt weitgehend die Verläufe der Straßen im gesamten Römischen. Außerdem ist Mainz auch Sitz des römisch-katholischen Bistums Mainz und verfügt über den einzigen Heiligen Stuhl außerhalb von Rom. Mainz erstreckt sich auf ca 98 km² am westlichen (linken) Rheinufer auf der Höhe der Mainmündung. Durch die Stadt läuft der 50. Breitengrad n.B. In Mainz leben zur Zeit ca. 200.000 Einwohner. Im Innenstadtbereich und in einzelnen Vororten ist Mainz. 1. Tag Mainz Anreise. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Anreise und vor allem Zeit für Mainz. Staunen Sie über das Römisch-Germanische Zentralmuseum, das Gutenberg-Museum, den Kaiserdom und das Kurfürstliche Schloss (DB Anreise möglich / Leihrad am Hotel). 2. Tag Mainz - Rüdesheim 31 km. Heute radeln Sie durch das UNESCO Welterbe Oberes. Relativ sicher ist, dass er auf gleichem Wege - über den Spessart - nach Mainz zurückkehrte. Der Zug der römischen Truppen unter Sentius Saturninus war wohl die einzige größere militärische.

Die 'Römersteine' im Zahlbachtal, Säulenreste der Wasserleitung und Reste der römischen Stadtmauer zeugen noch heute von der grossen römischen Vergangenheit in der Stadt. Mainz, St. Bonifatius (675-754) Angelsächsischer Benediktiner,. Kino Mainz: Aktuelles Kinoprogramm CineStar Mainz. Jetzt Kinotickets kaufen

Video: Geschichte der Stadt Mainz - Wikipedi

Römersteine - Wikipedi

Heute befindet sich im Ostflügel das Römisch-Germanische Zentralmuseum und der bekannte Akademiesaal ist im Nordflügel zu finden. Aus diesem Veranstaltungssaal wird seit 1973 in jedem Jahr die Gemeinschaftssitzung der Mainzer Fastnachtsvereine Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht im Fernsehen live übertragen Trier dürfte den meisten Menschen als Römerstadt ein Begriff sein. Aber dass Mainz als Standort der Legionen und als Hauptstadt der Provinz mindestens genauso bedeutsam war, ist den wenigsten bekannt. Ein sehr gut erhaltenes Bühnentheater und imposante Grabmäler zeugen noch heute von der Bedeutung der Stadt zu römischer Zeit Teile davon sind heute nach Ende der Bauarbeiten der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden. Die größte Grabungsstelle in Mainz ist das römische Bühnentheater aus dem 1. Jahrhundert nach Chr. im Bereich des heutigen Südbahnhofs, welches ca. 16.000 Besuchern Platz bot und damit eines der größten römischen Theater nördlich der Alpen war

Römische Straßen haben sich wie oben beschrieben in der Pfalz an mehreren Stellen erhalten. Manche werden noch heute benutzt, sei es als Feld- und Waldwege oder sind teilweise von modernen Straßen überbaut. Sie sind historisch oder archäologisch belegt und können daher zweifelsfrei als römische Straßen angesprochen werden. Ungleich. Mainz - Ein Fortleben Mogontiacums. Resümee. Literaturverzeichnis. Vorwort. Vor mehr als 2000 Jahren begann die Geschichte des Ortes Mogontiacum, eine Stadt, die heute Landeshauptstadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz ist. Mainz ist damit eine der ältesten Siedlungsplätze der römischen Zivilisation auf deutschem Boden. Zwar ist Mogontiacum. Seit Mainz sich im 19. Jahrhundert zu einem wichtigen Industriestandort wandelte, sind hier zahlreiche Unternehmen von internationalem Rang beheimatet. Symbol für Spitzentechnik aus Mainz sind heute die Schott-Werke, einer der bedeutendsten Glashersteller der Welt. Zu Beginn eines jeden Jahres dominiert die Fastnacht das öffentliche Leben. Das Landesmuseum Mainz ist eines der ältesten Museen in Deutschland. Einer Ihrer Vorgänger-Einrichtungen, die Städtische Gemäldesammlung, wurde initiiert im Jahre 1803 von Jean-Antoine Chaptal auf Veranlassung von Napoleon Bonaparte, durch ein Geschenk von 36 Gemälden durch die Stadt Mainz gegründet wurde. Das Museum, welches sich heute im ehemaligen Kurfürstlichen Marstall, gehört. Tag Mainz Anreise. Kommen Sie heute rechtzeitig nach Mainz! Nicht nur das Römisch-Germanische Zentralmuseum, das Gutenberg-Museum, der Kaiserdom und das Kurfürstliche Schloss lohnen einen ausgiebigen Besuch (DB Anreise möglich / Leihrad am Hotel). 2. Tag Mainz - Rüdesheim 35 km / 49 km . Willkommen im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal! Die schöne erste Radstrecke führt Sie durch.

Video: Ehemalige Römerstädte an Rhein und Donau

Tag des Offenen Denkmals am 9.9.2018 in Mainz: Alter Dom, Römisches Theater, Schulmuseum und Kasematten - Nacht der Offenen Kirchen heute. Von. Gisela Kirschstein - 7. September 2018 . 61. 0. Facebook. Twitter. Telegram. WhatsApp. Email. Print. Seit 25 Jahren gibt es nun schon den Tag des Offenen Denkmals, an jedem zweiten Sonntag im September öffnen dabei Denkmäler ihre Türen, die sonst. Das Land Rheinland-Pfalz verfügt mit dem Römisch-Germanischen Zentralmuseum in Mainz über ein renommiertes, international tätiges archäologisches Forschungsinstitut. Außerdem geben rekonstruierte Villen, Siedlungen und Bergwerke geben einen anschaulichen Einblick in das Leben unserer Vorfahren. In Städten wie Trier ist die römische Vergangenheit unübersehbar. Die Rundreise zu Orten. Die Website www.theatrum.de ist als Internetprojekt aus den Aktivitäten zur Erforschung des römischen Theaters von Mogontiacum-Mainz hervorgegangen. Ziel ist, in kurzer Form Basisinformationen zu allen bekannten Theatern der griechisch-römischen Antike zusammenzustellen. So soll ein schneller Zugang zu den Fragen hergestellt werden, was über das Aussehen eines Theaters bekannt ist und was. In Mainz liegt der alte jüdische Friedhof Judensand heute unscheinbar hinterm Hauptbahnhof, umgeben von Maschendraht. Anke Sprenger schließt das Tor auf und lässt eine Besuchergruppe ein. Mainz ist sowohl durch den Schienenfernverkehr als auch durch die Autobahnen A60, A63 und A 643 erreichbar.(1) Die Stadt hat ihre Wurzeln in der römischen Gründung des Legionslagers Mogontiacum (ein sogenanntes Castrum) vor rund 2000 Jahren. Einzelne bauliche Überreste aus dieser Zeit können heute dank Aus­grabungen wieder betrachtet werden, wie beispielsweise das römische.

Das römische Theater in Mainz ist wohl das größte Bühnentheater außerhalb nördlich der Alpen und es bot Platz für ungefähr 10.000 Zuschauer. Der Zuschauerraum war 116 m breit, die Bühne selbst maß 42 m. In der Mitte des 4. Jahrhunderts kam es zu einem Umbau der Mainzer Stadtmauer, daher steht zu vermuten, dass Steine des Theaters beim Umbau Verwendung fanden und der Theaterbetrieb. Das römische Köln - die benachbarte Provinzhauptstadt. Als oppidum ubiorum beginnt die Geschichte des römischen Kölns. Wenige Jahrzehnte später wird die Siedlung zur römischen Kolonie Colonia Claudia Ara Agrippinensium erhoben. Zahlreiche Bauten weisen auch heute noch auf den politischen und wirtschaftlichen Rang der Stadt hin. Doch das. Im Jahr 2020 soll es soweit sein. Der Generaldirektor des Römisch-Germanischen Zentralmuseums (RGZM) in Mainz, Falko Daim, ist gespannt auf den Umzug ins Archäologische Zentrum. Alle sind. Vom römischen Legionslager Mogontiacum im Jahre 13 v. Chr., über die mittelalterliche Bischofsstadt, hin zur kurfürstlichen Residenzstadt bis zur Rheinland-Pfälzischen Landeshauptstadt - Mainz hat viel gesehen. Egal ob Dich die malerische Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern und kleinen Gässchen lockt, Du lieber am Rhein oder in Parks spazieren gehen willst oder Dich die Stadtgeschichte. Man kann sich heute nur schwer vorstellen, wie Mainz in römischer Zeit ausgesehen hat, da nur Weniges erhalten ist. Regelmäßig tauchen bei Bauarbeiten im Stadtgebiet Überreste aus der römischen Vergangenheit auf: Ein spätrömisches Stadttor z.B., zu besichtigen am Original- standort, oder ein Tempel- bezirk, der im Jahre 2000 entdeckt und seither in der Römerpassage präsentiert wird

  • Webasto multicontrol fehlercode liste.
  • Letztes kind zieht aus.
  • Thailändische elefanten.
  • E zigarette ebay kleinanzeigen verboten.
  • Geschlossenes ökosystem.
  • Photomizer 3 premium testversion.
  • Sulake team.
  • Tiffy sesamstraße welches tier.
  • Kontrollmatrix bestimmen.
  • Furunkel scheide.
  • Esstisch 120x80 eiche massiv.
  • Naketano jacke schmusibumsi.
  • Taktische planung.
  • Agents of shield season 6.
  • Westerhever leuchtturm flut.
  • Partnervermittlung lebenstraum.
  • Orangensaft teppich entfernen.
  • Zahnpasta gegen augenringe.
  • 1 altitude singapore dress code.
  • Webdesign trends.
  • Im dunkel sitzen.
  • Differenziert englisch.
  • Porsche gehalt.
  • Eye tv stick.
  • 90er outfit damen latzhose.
  • Sprüche entschuldigung.
  • Rosenapfel geschmack.
  • Fluss in der schweiz kreuzworträtsel.
  • Luftfeuchtigkeit temperatur.
  • Schlüsselschalter zylinder wechseln.
  • Managergehälter österreich 2017.
  • Stundenlohn website pflege.
  • Furunkel scheide.
  • Persönliche buchempfehlungen.
  • Gelee royal direkt vom imker.
  • Lan chat windows 7.
  • Mir etwas gutes tun.
  • Die boje suchtberatung.
  • Jobben nach dem abi kindergeld.
  • Übersetzer deutsch slowenisch mit aussprache.
  • Reiseblog panama boquete.